Über den BVGSD - Interessenvereinigung der gewerblichen Qualitätsstudios in Deutschland

Am 2. Dezember 2013 wurde der Bundesv­erband Gesundheitsstudios Deutschland e.V. in Bonn gegründet. Für viele Betreiber gewerblicher Fitness- & Gesundheitsstudios in Deutschland war es an der Zeit, dass sich ein neuer Verband uneigennützig ihrer brennenden Probleme sowie künfitger Branchenthemen nachhaltig annimmt.

Sprachrohr für Qualität und Leistungsfähigkeit

Der BVGSD definiert Qualitätskriterien für Fitness- und Gesundheitsstudios, die einer ständigen Überprüfung unterzogen und regelmäßig an aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse, vor allem aus Trainingswissenschaft und Sportmedizin, angepasst werden.

Entschiedenes Engagement gegen Wettbewerbsverzerrung

Rund 400, unter dem Mantel der Gemeinnützigkeit geführte, Vereins-Fitnessstudios breiteten sich mittlerweile im Lande aus. Neben dem Hauptbrennpunkt Baden-Württemberg konzentrieren sich diese, mehr oder weniger unbemerkt, in den Regionen rund um Hamburg (darunter Sportspaß e.V., mit 73.000 Mitgliedern größtes Vereins-Fitnessstudio Deutschlands!), Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Hessen. Aber auch in Nürnberg, München und in Berlin müssen sich die gewerblichen Studio-Betreiber ernsthaft mit Wettbewerbsverzerrung durch Vereinsstudios auseinandersetzen. Die Wettbewerbsvorteile dieser Vereine, verursacht und gestützt durch viele steuerliche Vorteile (bis hin zum Verzicht auf die Mehrwertsteuer), kommunale Bürgschaften, Zuschüsse, Sponsorings, Schenkungen et cetera, sind für einen gewerblichen Anbieter ruinös, weil er diese Vorteile nicht in Anspruch nehmen kann.

Medienwirksame Öffentlichkeitsarbeit

Gleichzeitig führt der BVGSD intensive Gespräche mit Vertretern der Landessportbünde und Vereine, um sich über Modelle eines gedeihlichen Nebeneinanders auszutauschen. Mit seinen Partnern, der FID (Fitness Initiative Deutschland) und der Anwaltssozietät Dr. Geisler, Dr. Franke & Kollegen, organisiert der Verband aufklärende Informationsveranstaltungen und parlamentarische Abende. Er informiert die Presse und Öffentlichkeit auf lokaler und nationaler Ebene gezielt über relevante Themen der Branche. Diese kommuniziert er regelmäßig auch über das Branchenmagazin F & G, offizielles Organ des BVGSD.

Ausbau umfangreicher Smart Services

Der BVGSD bietet seinen Mitgliedern ein stetig wachsendes Vorteilspaket mit attraktiven Sonderleistungen und einem enormen Einsparpotenzial.

Der BVGSD - Ihr starker Arbeitgeberverband!




 

VorstandVorstandBeiratBeiratRegionalreferentenRegionalreferenten